Quick Guide | Kerzendochte
Lernen

Quick Guide | Kerzendochte

Das Selbermachen von Kerzen mag wie ein einfaches Hobby erscheinen, für das man nicht viel Erfahrung braucht. In Wahrheit ist aber jeder Schritt entscheidend für die Qualität einer Kerze. Dieser Quick Guide über Kerzendochte für die Kerzenherstellung soll Ihnen helfen, den richtigen Docht für Ihre Kerzen zu wählen und ihre Eigenschaften und Anwendungen zu verstehen. Dies ist ein Auszug aus meinem Kurs, der sich ausschließlich mit der Herstellung von Kerzen beschäftigt. Grundlegende Informationen, chemische Konzepte und eine detaillierte Anleitung, um diese Technik wie ein Profi zu beherrschen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, schauen Sie doch einfach mal rein!

Quick Guide | Kerzendochte

Offenlegung: Einige der Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links. Indem ich durch sie klicke und einen Kauf mache, kann ich eine kleine Provision OHNE zusätzliche Kosten für dich erhalten.

Gabi

Quick Guide | Kerzendochte

Dochte sind für die Herstellung einer Kerze notwendig. Ihre Aufgabe ist es, die Flamme mit Brennstoff zu versorgen, damit die Kerze optimal brennt. Schauen wir uns kurz an, was dies aus chemischer Sicht bedeutet, um zu verstehen, was genau passiert, wenn wir eine Kerze anzünden.

Kerzen | Wie sie funktionieren

Der Prozess, den wir bei der Verwendung einer Kerze beobachten, wird Verbrennung genannt, eine Reaktion, die Wärme entwickeln kann. Das typische Beispiel ist die Verbrennung von Holz. Holz brennt dank der Anwesenheit von Sauerstoff, sobald die Reaktion durch die Zündung der Flamme ausgelöst wird. Im Falle der Kerze beginnt der Prozess in dem Moment, in dem wir sie anzünden. Der Docht spielt dabei eine wichtige Rolle. Er nimmt das geschmolzene Wachs auf und gibt es an die brennende Flamme ab. Das Wachs ist in diesem Fall unser Brennstoff, der beim Verbrennen in eine gasförmige Form übergeht und mit Sauerstoff reagiert, um Kohlendioxid (CO2) und Wärme zu erzeugen.
Die Wahl des richtigen Dochts ist einer der wichtigsten Schritte bei der Kerzenherstellung. Die einzige Möglichkeit, dies optimal zu tun, besteht darin, die Kerzen so oft wie möglich zu testen und verschiedene Dochtgrößen auszuprobieren, bis man den idealen Docht gefunden hat.

Kerzenherstellung | Dochttypen

Um Ihnen die Suche nach dem perfekten Docht zu erleichtern, sollten wir die verschiedenen Arten von Dochten, die auf dem Markt zu finden sind, näher erläutern. Die erste große Klassifizierung basiert auf dem Material.
Dochte können aus Baumwolle oder Holz bestehen, und innerhalb jeder dieser Kategorien gibt es weitere Unterkategorien, die sich nach bestimmten Parametern richten.

Dochttypen

1. Dochte aus Baumwolle

Baumwolldochte können in Rund– und Flachdochte unterteilt werden.
In beiden Fällen handelt es sich um Dochte, die aus geflochtenen Baumwolldrähten bestehen, die im einen Fall einen runden und im anderen Fall einen eher flachen Abschnitt haben. Der zweite wird oft bevorzugt, weil sich der Docht bei der Verbrennung um sich selbst biegt und in der Flamme verbleibt, die ihn verbrennt, ohne zu rußen.
Unter den Baumwolldochten gibt es auch solche, die als Kerndochte bezeichnet werden. Sie haben einen gedrehten Baumwollfaden, der einen starren Innenfaden umschließt. Dieser Faden kann aus Papier oder Metall wie Zink und Nickel bestehen. Das Vorhandensein dieses Fadens macht den Docht steifer und wird oft für Votiv- oder Stumpenkerzen bevorzugt.

2. Holzdochten

Bei den Holzdochten besteht der Unterschied im Wesentlichen in der Größe: Dicke, Breite und Länge. Für ein flüssiges und nicht sehr zähflüssiges Wachs ist ein dünner Docht erforderlich, während umgekehrt für ein zähflüssigeres Wachs wie Sojawachs ein dickerer Docht verwendet werden sollte.
Unverzichtbar sind die Dochthalter, die den Docht stützen und fest mit dem Boden des Behälters verbunden sein müssen. In der Regel werden sie zusammen mit den Dochten geliefert, aber wenn nicht, sollten Sie sie separat kaufen.
Wenn sie nicht gut befestigt sind, können sie sich durch die Hitze lösen und in das Wachs fallen und dieses löschen oder im schlimmsten Fall in Brand geraten. Kurz gesagt: Vorsicht.

Warum sind Kerzendochte wichtig?

Die Wahl des Dochts ist wichtig, damit die Kerze gleichmäßig und allmählich abbrennt.
Schauen wir uns an, welche Szenarien wir je nach Wahl des Dochts beobachten können.

1. Tunneling

Wenn der Docht im Vergleich zum Durchmesser unseres Behälters zu klein gewählt wird, kann es zu einem sogenannten Tunneling kommen. In diesem Fall brennt die Kerze nur um den Docht herum und hinterlässt ungeschmolzenes Wachs an den Wänden des Behälters. Es wird allmählich abgetragen und bildet einen Tunnel. Das Wachs hat ein so genanntes Gedächtnis. Selbst wenn wir versuchen, das Wachs zu korrigieren, kann es sein, dass wir wieder auf dieses Problem stoßen.

tunneling Sojakerzen

2. Rauch, Ruß und tanzende Flamme

Ist der Docht dagegen im Vergleich zum Durchmesser des Behälters zu groß, entwickelt er viel mehr Wärme, als die Kerze benötigt. Das Ergebnis ist eine große Schicht geschmolzenen Wachses, die auch als Schmelzbad bezeichnet wird. Das Problem ist eine hohe Flamme, die dadurch entsteht, dass zu viel geschmolzenes Wachs vom Docht zur Flamme geleitet wird. Dies führt auch zu anderen Problemen wie Rauch- und Rußbildung und einer sich schnell bewegenden Flamme. Diese Probleme werden als Rauch, Ruß und tanzende Flamme bezeichnet.

3. Aufpilzen

Ein weiteres Problem, das wir beim Überwickeln beobachten können, ist das Aufpilzen (mushrooming). Wenn zu viel geschmolzenes Wachs in die Flamme geleitet wird, kann der Docht die Form eines Pilzes annehmen. Dies wird durch die übermäßige Ansammlung von verkohltem Kohlenstoff verursacht. Daher ist es wichtig, einen Docht mit der richtigen Größe zu verwenden.

Aufpilzen (mushrooming)

Ideal ist es, wenn die Größe des Dochtes ein Schmelzbad von etwa 1 cm ergibt. Das Schmelzbad sollte gleichmäßig über die gesamte Größe des Behälters verteilt sein. Es ist kein Rauch und keine schwankende Flammenbewegung zu beobachten.

Quick Guide | Kerzendochte

Wenn Sie die richtige Dochtgröße gefunden haben, achten Sie darauf, dass Sie den Docht genau in der Mitte platzieren. Andernfalls ist ein Bereich der Kerze heißer als der andere, was ein ungleichmäßiges Schmelzen des Wachses zur Folge hat.

Dies ist ein allgemeiner Überblick über Dochte, der Ihnen helfen soll, mehr über Dochte zu erfahren. Wenn Sie mehr über die verschiedenen Wachsarten und Behälter erfahren möchten, finden Sie hier meinen Kurs mit allen Einzelheiten.

candle making 2
Check it out!

Möchten Sie Ihre eigene Sojakerze herstellen? Schauen Sie sich mein Rezept an, um eine Kerze mit Orange und Zimt herzustellen.